Buscar autora/obra

Herramientas de búsqueda

¿La primera vez que entras? Accede a un breve tutorial.


Resultados en la Biblioteca

La búsqueda beata retornó 46 resultados.

Mostrando 1 - 20 de 46 resultados (3.37 segundos)

1 2 3
1. Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
2. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
3. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
4. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
5. Seccion 4 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
6. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
7. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
8. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
9. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
10. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
11. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
12. - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
13. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
14. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
15. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
16. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... überdies vermehrt beatas und Terziarinnen die angestammten Tätigkeiten der Nonnen im sozialen Bereich, in Krankenstationen, Gefängnissen und Waisenhäusern. Wie wenig abgegrenzt die Bereiche der beatas und der Terziarinnen waren, belegt die Bezeichnung von Terziarinnen als beatas und von Häusern der Drittordensgemeinschaften als beaterios. Ana Domenge zum Beispiel wird in den Akten der Inquisition beata profesa genannt, sie ist Terziarin und ist aufgrund ihres Gelübdes dem Orden zu Gehorsam verpflichtet. Die Frauen wiederum, die ihr bei ihrer Klostergründung zur Seite stehen, sind ‘echte’ beatas. Der Terziarinnenkonvent Santa Catalina de Sena in Barcelona , der neben dem dominikanischen Männerkloster lag, befand sich in einer Straße, die bezeichnenderweise (auch heute noch) carrer de les beates heißt. Abgesehen von dem oben geschilderten Umfeld lassen sich für die sante vive die folgenden Gemeinsamkeiten...

 
17. Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... que fundase monesterios de beatas que sigiesen la ter- çera regla del padre santo domingo como la guar- daba santa catalina de sena y que se guardase la propia oserbançia de la primitiba regla del pa- dre santo domingo y muçha clavsura y que mu- çhas de las que tomarian abitos de beatas serian santas y que su dibina majestad les eçharia la ben- diçion y que se arian muçhos monesterios adon- de se serbiria muçho a su dibina majestad el primer domingo de março deste mismo año abiendo reçibido a nuestro señor esta su sierba se estubo en oraçion y en racto (çinco o) seys oras y la yço nuestro señor muçhas misericordias y la dijo esposa mia yo estoy sienpre contigo y tu es- tas sienpre conmigo en tu anima tengo eçho vn sagrario tu anima tiene sienpre mi dibina pre- sençia y porque as eçho mi santa boluntad de sa- lir del monesterio de las tres balençianas a tu y tu confesor os quiero onrar y quiero asolar el mones- terio de las...

 
18. - Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. Marisé Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Macías

... II.7.3.a. beata católica devota excomulgada judía mártir monja musulmana neófita novicia protestante santa Virgen María II.7.3.b. abstinencia advocación anatema ayuno beatificación canonización clausura concilio cristianización culto devoción divino dote monástico elección abadesa entredicho excomulgada excomunión exorcismo exvoto iglesia laicidad mezquita milagro observancia religiosa doméstica oración orden agustina orden benedictina orden capuchina orden carmelita calzada orden carmelita descalza orden cisterciense orden clarisa orden dominica orden hospitalaria orden jerónima orden mercedaria orden militar orden premostratense orden religiosa orden santiaguista ordenación peregrinación piedad profanación ...

 
19. - Leonor López de Córdoba. Vida y tragedias de Leonor López de Córdoba. Memorias. Dictadas en Córdoba entre 1401 y 1404.

... un grupo de beguinas o beatas que las acogieron y fundaron con ellas un monasterio de la orden de San Damián. Desde el siglo XVII, la erudición ha despreciado estas fuentes porque no pueden ser contrastadas con los datos archivísticos conservados (y si pueden, estos datos nunca parecen suficientes, porque el mensaje de las leyendas es insaciable). A ellas, en cambio, la leyenda les sirvió para poner en palabras acontecimientos vividos que cambiaron el curso de la historia y de su historia personal siglo tras siglo, acontecimientos que desbordaban con mucho la capacidad de decir de la documentación de archivo. Y ellas lo sabían. Pues ¿cómo le cuenta una a un notario que ha tenido una visión , que se le ha hecho epifanía de la realidad, que ha vivido una revolución simbólica y ha entendido algo de sí y de su presente? Muchas de estas leyendas son alegorías que ni un escribano público ni un historiador positivo llega a entender, y en este su no...

 
20. - Carla Lonzi y otras. Los Manifiestos de Rivolta Femminile: la revolución clitórica. Edición, prólogo, traducción y herramientas secundarias de María-Milagros River

... Espíritu , estuvieron las beatas o beguinas como Frau Ava de Melk , Hadewijch de Amberes , Juliana de Norwich , Margarita Porete o Elisabet Cifre , y las alumbradas del siglo XVI, y contemporáneas nuestras como Edith Stein , Simone Weil , María Zambrano o Luisa Muraro . ¿Qué las une? Abreviando mucho pero diciendo lo esencial, las une la conexión nunca perdida de lo femenino libre con la visión , con la poesía, con la autenticidad : o sea, la Razón iluminada por Amor , que dijo la mística femenina o teología en lengua materna. Carla Lonzi se llevó mal con su padre desde la primera infancia, y solo regular con su madre , aunque supo reconocer su deuda con ella. “"Mi padre conocía la libertad y la reprimía en sus hijos, mi madre no la conocía pero quería darla, habiendo experimentado lo contrario sobre ella"” 3 . Carla se sentía fuera de lugar en su familia , buscando durante años el porqué,...

 
1 2 3


[ocultar] Redefine la búsqueda
Número de resultados por página:

[ocultar] Todas las obras encontradas (20)

Puede acceder desde aquí a los textos que contienen el término de búsqueda. También puede volver a hacer la búsqueda en toda la biblioteca.

Obra Resultados
Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
- Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Seccion 4 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
- Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
- Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
- Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. Marisé Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Macías 1
- Leonor López de Córdoba. Vida y tragedias de Leonor López de Córdoba. Memorias. Dictadas en Córdoba entre 1401 y 1404. 1
- Carla Lonzi y otras. Los Manifiestos de Rivolta Femminile: la revolución clitórica. Edición, prólogo, traducción y herramientas secundarias de María-Milagros River 1