Buscar autora/obra

Herramientas de búsqueda

¿La primera vez que entras? Accede a un breve tutorial.


Resultados en la Biblioteca

La búsqueda condenada retornó 19 resultados.

Mostrando 1 - 19 de 19 resultados (3.62 segundos)

1
1. - María-Milagros Rivera Garretas. Signos de libertad femenina. (En diálogo con la historia y la política masculinas).

... en su versión amalriciana, condenada por el IV Concilio de Letrán ( 1215 ). La versión de la teología en lengua materna – Guillerma de Bohemia , Margarita Porete , por ejemplo–, que usó la expresión "endiosamiento", fue condenada por santo Tomás de Aquino , que se burló de quienes decían que “totum mundum esse Deum ”, confundiendo él la alteridad que está dentro de la criatura con la pretensión de ser ella Dios . He tocado estos asuntos en Una cuestión de oído. De la historia de la estética de la diferencia sexual , en Marta Bertran Tarrés , Carmen Caballero Navas , Montserrat Cabré i Pairet , Ana Vargas Martínez y María-Milagros Rivera Garretas , De dos en dos. Las prácticas de creación y recreación de la vida y la convivencia humana , Madrid, horas y Horas, 2000, 103-126. 57 Teresa de Cartagena , Arboleda de los enfermos , f. 24v, p. 70. 58 Teresa de Cartagena , Admiraçión operum Dey...

 
2. - Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. Marisé Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Macías

... castigada condenada confesa convicta delincuente Egipcíaca emparedada estigmatizada exiliada penitente prisionera rapada reconciliada reinserida relapsa torturada II.7.5.b. azote castigo composición emparedamiento enmienda exilio fantasías sexuales hoguera horca indagación inquisición Inquisición intención judaizante lapidación mutilación pecado pena capital penitencia perdón prisión sambenito tormento tortura II.3.6. Instituciones asistenciales II.7.6.a. leprosa limosnera mendiga miserable pobre vergonzante II.7.6.b. ayudas dotales beneficencia caridad casa de retiro casa de refugio causa pía cepillo cofradía colectar congregación fundación hospicio hospital leprosería limosna mendicidad ...

 
3. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
4. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
5. Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
6. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
7. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
8. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
9. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
10. Seccion 4 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
11. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
12. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
13. - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
14. - Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. María José Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Ma

... ajenas a la suya estaban condenadas a una inferioridad permanente o incluso a la extinción. El progreso mundial general debía llevarse a cabo sólo a través del poder dominante de una raza superior... Las intervenciones comerciales de una raza superior se esperaban con confianza para transformar el mundo, y mientras, se otorgaba a los Estados Unidos un poder y una prosperidad sin precedentes” [p. 129]. Horsman traza una genealogía recordando que “En los tiempos de la Revolución, los líderes americanos creían sinceramente que podrían enseñar al resto del mundo a gobernarse a sí mismo de una manera más feliz y próspera; no creían que la mayoría fuera incapaz de aprender o fuera prescindible. Las dudas, que aún existen, acerca de las capacidades innatas de los esclavos negros americanos no permitían aún eclipsar la creencia de que en última instancia, podrían enseñar a la mayor parte de la población mundial a formar parte del...

 
15. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
16. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
17. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
18. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
19. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... católica, y que no fue condenada por la Inquisición. A lo largo de su existencia esta certeza no existió nunca, toda su vida fue una convivencia permanente con el riesgo. Y esta es la verdad que el biógrafo debe intentar reconstruir.” 15 In dieser Zeit werden auch viele beaterios aufgelöst oder aber mehr oder weniger unter Zwang in reguläre Konvente umgewandelt. 16 Aber auch unter diesen erschwerten Umständen finden sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Vielzahl von Frauen, die sich dem Modell der santa viva verschrieben haben. Das Mißtrauen der Kirche gegenüber weiblicher Spiritualität führte aber auch zu einer erhöhten weiblichen Schreibproduktion: Es war eine gängige Praxis, herausragende Frauen der religiösen Gemeinschaften zur Niederschrift ihrer Erfahrungen anzuhalten. Im besten Fall wurden diese Berichte zu Modellen der von der Kirche geförderten Tugenden. In erster Linie dienten sie aber als ein Instrument der Kontrolle, um die...

 
1


[ocultar] Redefine la búsqueda
Número de resultados por página:

[ocultar] Todas las obras encontradas (19)

Puede acceder desde aquí a los textos que contienen el término de búsqueda. También puede volver a hacer la búsqueda en toda la biblioteca.

Obra Resultados
- María-Milagros Rivera Garretas. Signos de libertad femenina. (En diálogo con la historia y la política masculinas). 1
- Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. Marisé Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Macías 1
Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
- Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo). 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Seccion 4 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
- Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
- Lourdes Albi Fernández. Carme Vidal Estruel. María José Clement López. Sara Alcina Zayas. Renzo Imbeni. Josep Sanahuja. Juan Cantonero Falero. Carlos Requena Amadas. Eustaquio Ma 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge. 1
- Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo. 1