Buscar autora/obra

Herramientas de búsqueda

¿La primera vez que entras? Accede a un breve tutorial.


Resultados en la Biblioteca

La búsqueda olot retornó 16 resultados.

Mostrando 1 - 16 de 16 resultados (3.15 segundos)

1
1. Seccion 3 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
2. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
3. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
4. Seccion 4 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
5. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
6. Seccion 2 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
7. Seccion 1 - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo (texto continuo).

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
8. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
9. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
10. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
11. - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
12. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
13. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
14. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
15. Obra 1 - Anna Domenge. Der autobiographische Bericht der Sor Ana Domenge.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
16. - Anna Domenge. Vida Espiritual. Edición crítica en castellano antiguo.

... Teresa Mir, einer beata aus Olot vom Ende des 17. Jahrhunderts. 55 Ein anderer Grund könnte in der Herkunft der Schreiberin liegen: Petronila Piérez, Ziehtochter des Baltasar López, stammt aus Benabarre in Aragón . Die Schriftsprache in Aragón ist Ende des 15. Jahrhunderts vollständig kastilisiert, 56 und schenkt man Juan de Valdés Glauben, so spricht spätestens seit dem 16. Jahrhundert niemand mehr in Aragón etwas anderes als Spanisch: “ [...] la lengua castellana se habla no solamente por toda Castilla, pero en el Reino de Aragon, en el de Murzia, con toda el Andaluzia, i en Galizia, Asturias i Navarra; i esto, aun hasta entre la jente vulgar, porque entre la jente noble, tanto bien se habla en todo el resto d’España. ” 57 Auch der Einfluß des Katalanischen auf den aragonesischen Sprachraum ist zu der Zeit, in der das Manuskript entsteht, beträchtlich kleiner geworden. Frago Gracia schreibt dazu: En el siglo XVI ...

 
1


[ocultar] Redefine la búsqueda
Número de resultados por página:

[ocultar] Todas las obras encontradas (16)